URL: www.lcv-oldenburg.de/aktuelles/presse/weihbischof-theising-neuer-vorsitzender-des-caritasrates
Stand: 18.12.2014

Pressemitteilung

Weihbischof Theising neuer Vorsitzender des Caritasrates

Vechta / Oldenburger Land (LCV). Weihbischof Wilfried Theising wird neuer Vorsitzender des oldenburgischen Caritasrates. Das hat Caritasdirektor Dr. Gerhard Tepe am Donnerstag, 8. Juni, im Rahmen der Delegiertenversammlung des Landes-Caritasverbandes für Oldenburg im Vechtaer Antoniushaus vor rund 50 Delegierten mitgeteilt.

Damit folgt der Vechtaer Weihbischof dem früheren stellvertretenden Offizial, Prälat Peter Kossen, an die Spitze des Aufsichtsgremiums des katholischen Wohlfahrtsverbandes.

Darüber hinaus wurden für die kommenden fünf Jahre in das Gremium gewählt: Silja Meerpohl (Vechta), Peter Schmitz (Delmenhorst), Bernd Wessels (Friesoythe) und Werner Westerkamp (Damme). Zwei weitere Mitglieder werden vom Bischöflichen Offizial benannt.

Tepe dankte den bisherigen Mitgliedern Waltraud von Laer (Vechta), Friedrich Kühling (Visbek), Werner Schulze (Dinklage), Heinz Hoffstedde (Varel), Sebastian Kliesch (Vechta) und Peter Schmitz (Delmenhorst) für ihre Arbeit im Aufsichtsgremium des Verbandes.

Aufgabe des Landes-Caritasverbandes für Oldenburg ist es unter anderem, die rund 360 Einrichtungen und Dienste mit etwa 11.000 Mitarbeitenden zwischen der Nordsee und den Dammer Bergen als Spitzenverband gegenüber Politik und Öffentlichkeit zu vertreten. Weitere zentrale Aufgaben sind die Fachberatung sowie Angebote zur Fort- und Weiterbildung in allen Feldern des katholischen Wohlfahrtsverbandes.

Der Caritasrat wiederum berät und entscheidet über grundsätzliche Fragen des Verbandes. Darüber hinaus kontrolliert er den Vorstand.

Dietmar Kattinger, 09.06.2017

 

Copyright: © caritas  2017