Ergänzende Unabhängige Teilhabe-Beratung (EUTB)

Die Ergänzende Unabhängige Teilhabe-Beratung (EUTB) unterstützt und berät alle
- Menschen mit Behinderungen
- von Behinderung bedrohte Menschen und
- deren Angehörige
kostenlos in allen Fragen zur Rehabilitation und Teilhabe.

Die EUTB möchte Wegweiser für Ratsuchende sein und Betroffene ermutigen, Ziele und Pläne für ihr Leben zu entwickeln und ihr Handeln zu stärken.

Die EUTB berät
- im Vorfeld der Beantragung von Leistungen
- unabhängig von Trägern, die Leistungen bezahlen oder erbringen
- ergänzend zur Beratung anderer Stellen
- Rat und Orientierung gebend
- ganz nach ihren individuellen Bedürfnissen
- nach dem Prinzip von Betroffenen für Betroffene (Peer Counseling)

Die Arbeit in der EUTB wird zusätzlich unterstützt durch ehrenamtliche Peer-Berater, die von einem Ehrenamtskoordinator begleitet werden.
Wenn Sie Interesse an der ehrenamtlichen Mitarbeit der EUTB haben, kontaktieren Sie die Ehrenamtskoordinatoren der jeweiligen Landkreise.

Die Leistungen zur Teilhabe können folgende Bereiche betreffen:
- Frühförderung
- Kindergarten, Schule
- Ausbildung, Arbeit
- Assistenz
- Persönliches Budget
- Wohnformen
- Freizeit
- Pflege und Hilfsmittel

In welchen Lebensbereichen ein Bedarf an Leistungen zur Teilhabe besteht, kann in einem persönlichen Beratungsgespräch geklärt werden.
Die EUTB unterstützt Sie auch bei Antragstellungen z.B. bei der Beantragung eines Schwerbehindertenausweises.
Eine Rechtsberatung wird nicht angeboten.

Die EUTB im Film:
https://www.youtube.com/watch?v=HSzClut9iG4 

 

Download

Ergänzende Unabhängige Teilhabeberatung (EUTB) für den Landkreis Vechta

Ergänzende Unabhängige Teilhabeberatung (EUTB) für den Landkreis Cloppenburg